Samstag ist ein guter Tag

Der gestrige Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie hat wieder unzählige Gruppen und Aktionen inspiriert, Zeichen gegen Hass und Gewalt zu setzen. So haben in Berlin mehrere LSBTI-Gruppen bei Prachtwetter einen Regenbogen vor dem Reichstag schweben lassen (Foto unten). Verbunden ist die Aktion mit einer Online-Petition „Die Vielfalt ist ein sicherer Ort für alle“. Um […]

über Nachtrag — Samstag ist ein guter Tag

Advertisements

Präsidentschaftswahlen in Frankreicht

Emmanuel Macron – Politiker jenseits von links und rechts? Der ehemalige Investmentbanker und ex Wirtschaftsminister Emmanuel Macron tritt als ‚unabhängiger‘ Kandidat bei der Präsidentschaftswahl 2017 an. Er sei ‚nicht links, nicht rechts‚, betont Macron, dessen Unterstützer inzwischen von Kommunisten bis Konservativen reichen. Zunehmend profitiert er mit seiner ‚Bewegung En marche! davon, dass linke wie rechte…

über Emmanuel Macron – Politiker jenseits von links und rechts? — 2mecs Frank & Ulli

Berliner Manifest für eine emanzipatorische, solidarische Gesellschaft — Samstag ist ein guter Tag

Mit einem Berliner Manifest wenden sich jetzt mehr als zweihundert Erstunterzeichner_innen gegen jede Vereinnahmung sexueller Minderheiten durch Rechtspopulist_innen. Gefordert wird zudem das Ende der Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Trans* und Inter* im Recht und im Alltag und der Einsatz aller Bürger*innen für eine offene und vielfältige Gesellschaft. Zu den Unterstützer_innen gehören unter anderem Schauspielerin […]

über Berliner Manifest für eine emanzipatorische, solidarische Gesellschaft — Samstag ist ein guter Tag

Leseprobe: Impressionen unterm Bülowbogen

Sowohl der Anblick schmutzigen Schnees, als auch das Gefühl der Leichtigkeit beim Gehen sind dazu angetan, mich in Anspruch zu nehmen. Einmal auf der schiefen Bahn, kaum noch imstande, mich dagegen zu verwahren. Weiterlesen

Witold Gombrowicz‘ „Intimes Tagebuch“

Kronos ist das 47 Jahre nach seinem Tod veröffentlichte „Intime Tagebuch“ des bedeutenden polnischen Autors und Tagebuchschreibers Witold Gombrowicz, dessen ihm nachgesagte Egomanie ihn ein Leben lang begleitet hat.
Weiterlesen

Jubiläumsfeier: 35 Jahre Schwulenberatung Berlin, 10 Juni 2016

Das SchwuZ war nicht als Location in der Neuköllner Rollbergstraße, aber als Institution (Gründung 1977 in der Schöneberger Kulmerstr. 20a, dritter Hinterhof) der ideale Rahmen für die Jubiläumsfeier der Schwulenberatung Berlin. Weiterlesen