Christopher Street Day Berlin 2017

Die 39. Wiederkehr des CSD in Berlin nach 38 Jahren ist für mich eine willkommene Gelegenheit, mich an das erste Mal zu erinnern, an dessen Organisation ich im Sommer 1979 beteiligt war, und alle seine Teilnehmer, insbesondere diejenigen, die sich seitdem für immer von uns verabschiedet haben; viele davon als Opfer von Aids. Weiterlesen

Schreispirale oder David Bergers „schweigende“ Mehrheit

Pünktlich zum Jahrestag seiner Entlassung als Chefredakteur des Magazins MÄNNER im Januar vor einem Jahr, hat sich David Berger seines BLOG Gaystream bedient, um seinen Stolz darauf zum Ausdruck zu bringen. Weiterlesen

Allzu menschliches. Schwul im Alter. Kein Zuckerschlecken.

Tod und Leben liegen manchmal dicht beieinander. Wie im Fall Marcellos, bei dem ein Hang zum Fatalismus überwog. Wie es auch bei unserer ersten Begegnung im bereits fortgeschrittenen Alter der Fall war. Ihn nicht daran hindernd, mithilfe seines Fotoalbums den Beweis anzutreten, in seiner Jugend, dank hinreißenden Anblicks, echt was hergemacht zu haben. Weiterlesen

Das hässliche Gesicht des Enthüllungsjournalismus am Beispiel David Bergers

Pädophilie in Verbindung mit sexuellem Missbrauch von Kindern ist ein schreckliches, durch nichts zu rechtfertigendes Delikt. Auch dem in beschönigender Absicht das Wort zu reden ist abzulehnen. Weil es in einem solchen Fall nichts zu rechtfertigen gibt.  Weiterlesen