Christopher Street Day Berlin 2017

Die 39. Wiederkehr des CSD in Berlin nach 38 Jahren ist für mich eine willkommene Gelegenheit, mich an das erste Mal zu erinnern, an dessen Organisation ich im Sommer 1979 beteiligt war, und alle seine Teilnehmer, insbesondere diejenigen, die sich seitdem für immer von uns verabschiedet haben; viele davon als Opfer von Aids. Weiterlesen

Jubiläumsfeier: 35 Jahre Schwulenberatung Berlin, 10 Juni 2016

Das SchwuZ war nicht als Location in der Neuköllner Rollbergstraße, aber als Institution (Gründung 1977 in der Schöneberger Kulmerstr. 20a, dritter Hinterhof) der ideale Rahmen für die Jubiläumsfeier der Schwulenberatung Berlin. Weiterlesen

Zoff im Garten des Lebensort Vielfalt. Zweiter Akt. Vorhang auf und alle Fragen offen. Oder 35 Jahre Schwulenberatung Berlin – Eine Erfolgsgeschichte

„Ich mach da nicht mehr mit!“ sagt einer, der sich vier Jahre lang erfolgreich in eine Gemeinschaft eingebracht hat, zusammen mit seinem ebenfalls liebenswerten und sympathischen Mann, die ihn jetzt zu ersticken droht. Einer, der sich dagegen wehrt, unterzugehen. Und ich hoffe sehr, dass ihm das gelingt. Weiterlesen

Vom Eise befreit …

Österliche Gefühle zwischen Club Berghain in Friedrichshain, der Philharmonie am Kemperplatz und ihrer kleinen Schwester in der Wilmersdorfer Schaperstraße, eine Traditionsbar des alten Westberlin Weiterlesen

(K)ein ganz gewöhnlicher Tag unterm Dach des Lebensort Vielfalt Berlin

Freitag, 27. März, 8 Uhr vormittags: Ambulanter Eingriff im rechten Schulterblatt, wegen eines Sehnenfaserrisses und das Schulterblatt beeinträchtigender Fettablagerung, deren operative Entfernung ansteht. Die Spreedocs im Ullsteinhaus am Tempelhofer Hafen haben erfolgreiche Arbeit geleistet. Eine Stunde später ohne Komplikationen aus der Narkose erwacht und seitdem Beschwerdefrei. Trotzdem musste ich für die Rückführung die Hilfe eines Krankentransports in Anspruch nehmen, deren Mitarbeiter mich bis vor die Wohnungseingangstür begleitet haben. Weil anders ihr Auftrag nicht erfolgreich abzuschließen war. Eigener Kostenanteil dafür minimal. Das zum Thema des vielfach und oft gescholtenen deutschen Gesundheitssystems.  Weiterlesen