Trouble in Berlins qeerer Community

Die Schwulenberatung Berlin leistet seit über 35 Jahren eine unersetzliche Arbeit in der Beratung und Unterstützung von Menschen in der Queeren Community, die aus den unterschiedlichsten Gründen darauf angewiesen sind. Längst nicht mehr ausschließlich für ihre traditionelle schwule Klientel, sondern für alle Menschen unabhängig von ihrer jeweiligen Orientierung. Weiterlesen

Advertisements

Lebensort Vielfalt Berlin Inside.

Leben, Liebe, Lachen, Jugend, Alter, Krankheit, Tanz und Tod. Männer, Frauen, alt und jung gemeinsam, Also das ganze volle Programm. Und das alles unter einem Dach. Weiterlesen

Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … Querverlag Berlin, 2018, 190 S. €14,90

Vielen Dank Johannes Kram für den wunderbaren Abend im Tipi am Kanzleramt, den alle Anwesenden dir verdanken. Im Rahmen der Vorstellung deines großartigen, erhellenden Buches zum Thema Homophobie. Jetzt bei Eisenherz in der Schöneberger Motzstraße 24 und überall sonst im Handel, dessen Anschaffung ich nur empfehlen kann. Weiterlesen

Nützliche Idioten für die AfD?

Enough is Enough ist die Plattform innerhalb der queeren Community, die sich den Kampf gegen die weltweite Unterdrückung queerer Belange auf die Fahnen geschrieben hat. Nun hat sie zum wiederholten Mal zur Wahl der Miss und des Mr. Homophobia aufgerufen. Wovon in der Vergangenheit u.a. bereits Hedwig von Beverfoerde betroffen war. Weiterlesen

Drei Tage im November

„Als Schwule hätte man euch unter Hitler alle vergasen sollen!“ – lautete die extreme Reaktion zufälliger Passanten auf dem Kudamm in Berlin – anlässlich der ersten Demo Schwuler zu Pfingsten 1973 . Weiterlesen

„Vegane Blutwurst“ oder Shitstorm gegen Lesben

Anlass: Vorstellung einer Buchneuerscheinung des Querverlag Berlin „Selbsthass&Emanzipation“ Hrsg. Patsy L’Amour laLove , 260 S. Berlin, 2016

Ort: Schwules Museum Berlin Zeit: Donnerstag, den 22. September 2016 ab 19:00 Weiterlesen

Peter Kothe – Ein Ostwest-deutsches Leben

Die gleichnamige Ausstellung im Schwulen Museum Berlin (16.07. – 17.10.2016, Kurator: Wolfgang Theis) vermittelt einen eindringlichen und berührenden Eindruck vom schwulen Leben diesseits und jenseits der Berlin teilenden Mauer. Weiterlesen